Herzlich Willkommen

logo_swIm Jahre 1632 wurde das alte, ursprüngliche Bauernhaus als Fachwerkhaus gebaut und diente als Bauernhof.

1907 eröffnete ein gewisser Karl Düwel eine Gaststätte.

Der Rostocker Anzeiger vom 30.06.1907 (Fundchronik Krause) vermeldete: „Den geehrten Herrschaften empfehle zu Ausflügen mein neu eröffnetes Restaurant ‚Bauernhaus‘ in Biestow. Großer Garten mit Veranda. Ausschank von alkoholfreien Getränken, Kaffeekochen gestattet Karl Düwel“

Seit 1908 befindet sich das Bauernhaus im Besitz der Familie Niekrenz.

Im Rostocker Anzeiger vom 04.05.1913 (Fundchronik Krause) war zu lesen: „Biestow. ‚Restaurant zum alten Bauernhaus‘. Empfehle meinen schattigen Garten für Ausflügler zur gefälligen Benutzung. Kaffee und Kuchen. Niekrenz.“

Für das Jahr 1913 notierte Ludwig Krause, Zweiter Stadtarchivar Rostocks: „Niekrenz betreibt auch eine Gärtnerei, deren Produkte er nach Rostock absetzt. Er hat gute Sachen und ist nicht teuer, daher hat er für Gartenfrüchte, Gemüse, Blumen etc. in der Stadt reichlich Kunden. Er hat ja übrigens nicht bloß alkoholfreie Getränke, sondern auch Bier, Schnaps etc.“

Am 24. April 1928 brannte das alte rohrgedeckte Bauernhaus völlig nieder.

Der Rostocker Anzeiger vom 26.04.1928 schrieb: „Am Dienstag Mittag brannte in Biestow die bekannte Gastwirtschaft ‚Zum alten Bauernhaus‘ total nieder. Vom Amte Rostock wurde die Satower Motorspritze eingesetzt. Mit Hilfe dieser und der umliegenden, auch an der Brandstätte erschienenen Wehren konnte das Feuer auf seinen Herd beschränkt und die umliegenden mit Stroh gedeckten Gebäude geschützt werden. Ein Teil der Lebensmittel, Fleischwaren und Vieh wurde gerettet.“

Bereits am 29.05.1928 wurde mit dem Wiederaufbau begonnen. Landwirtschaft und Gaststätte liefen parallel.

1984 wurde das Bauernhaus geschlossen und im Juni 1997 wiedereröffnet.

Heute ist das Bauernhaus wie folgt geöffnet:

Montag Ruhetag
Dienstag bis Sonnabend ab 14.00 Uhr Küchenschluss 22.00 Uhr
Sonntag ab 10.00 Uhr Küchenschluss 19.00 Uhr

Unser Team wünscht Ihnen im traditionsreichen Bauernhaus einen angenehmen Aufenthalt.
Wenn Sie Fragen, Anregungen, Wünsche haben, zögern Sie nicht unsere Mitarbeiter anzusprechen.